DG PARO Master

Viele Zahnärztinnen und Zahnärzte, die sich bereits in einer Praxis niedergelassenen haben, möchten sich gerne auf dem Gebiet der Parodontologie weiterbilden. Es ist für sie praktisch unmöglich, ihre eigene Praxis für drei Jahre aufzugeben, um eine externe Weiterbildung zu absolvieren. Für diese Gruppe von Zahnmedizinern wird seit 2007 der DG PARO-Master of Science für Parodontologie und seit 2009 für Parodontologie und Implantattherapie angeboten.

DG PARO-Master of Science für Parodontologie und Implantattherapie​

Die Ausbildung erfolgt berufsbegleitend neben der normalen Praxistätigkeit in 24 Unterrichtseinheiten über einen Zeitraum von zwei Jahren. Die Module finden überwiegend an Wochenenden statt.
Die Ausbildung hat ihren Schwerpunkt in der Theorie und umfasst insgesamt circa 3 200 Stunden. Der „Master of Science für Parodontologie“ und für „Parodontologie und Implantattherapie“ sind von Universitäten verliehene akademische Grade und dürfen auf dem Praxisschild geführt werden. Alle Informationen zur Konzeption des DG PARO Masterstudiengangs finden Sie auf der DG PARO Master Website.

Zahnarzt mit Team in Praxis

DG PARO-Spezialist:in für Paro­donto­logie®​

Die höchste Ausbildungsstufe in der Parodontologie, die Fachzahnärzt:innen für Parodontologie gleichgestellt ist, sind DG PARO-Spezialist:innen für Parodontologie®. Hier können Sie sich über die Spezialisierung informieren.

Nach Oben