Cannabis-Konsum kann das Risiko für die Entstehung von Parodontitis erhöhen

Cannabis kann auf unterschiedliche Art und Weise verwendet werden. Es kann als Marihuana oder vaporisiert geraucht bzw. inhaliert oder anderen Verzehr-Produkten beigemischt werden. Die Legalisierung von Cannabis könnte vor allem einen Anstieg des Marihuana-Rauchens zur Folge haben. In einer Reihe von Studien konnte gezeigt werden, dass der langfristige Cannabis-Konsum negative Konsequenzen für die parodontale Gesundheit […]

DG PARO zeichnet individuelle Erfolge und Arbeiten von Dentalhygieniker*innen aus

„Dieser Award ist ein weiterer konsequenter Schritt Wissenschaft und Praxis zusammenzubringen. Das war schon immer das Ziel der DG PARO. Denn Wissenschaft nützt nichts ohne Praktiker, genauso wenig wie umgekehrt. Seit 2020 ernennt die DG PARO besonders qualifizierte DHs zu zertifizierten Dentalhygieniker*innen der DG PARO. Mit dem Award sollen eindrucksvolle individuelle Erfolge und Arbeiten von […]

Erstes deutsches EFP-akkreditiertes Parodontologie-Programm in Frankfurt am Main

Die European Federation of Periodontology (EFP) wies bisher 23 akkreditierte Ausbildungsprogramme für Parodontologie aus. Vergleichbar der Ausbildung zum DG PARO-Spezialisten für Parodontologie® umfassen diese Programme eine klinische Präsensausbildung von mindestens 3 Jahren an universitären Zentren in Europa (z.B. Bern, Göteborg, Madrid), aber seit kurzem auch außerhalb von Europa (z.B. Hong Kong). Nach einer fast 10-jährigen Vorbereitungszeit, die von langen Pausen unterbrochen war, besuchte […]

Ein Meilenstein für die Parodontologie in Deutschland

Auf der Vertreterversammlung der Landeszahnärztekammer (LZK) Rheinland-Pfalz am 25. November stimmten die Delegierten der Annahme der Weiterbildungsordnung für das Fachgebiet Parodontologie und somit der Einführung des Fachzahnarztes für Parodontologie in Rheinland-Pfalz zu. Damit wird dieser Fachzahnarzt seit mehr als 40 Jahren erstmals wieder in einem Kammerbereich und diesmal sogar in einem ganzen Bundesland eingeführt. Die […]

Präventionsorientierte Parodontitisbehandlung vom Scheitern bedroht

  Berlin, 29. September 2023 – Im 1. Halbjahr 2023 gingen die Neubehandlungsfälle für die dreijährige neue, präventionsorientierte Parodontitis-Behandlungsstrecke bundesweit signifikant zurück, bei einer weiterhin unverändert hohen Krankheitslast. Gravierende negative Auswirkungen auf die Mund- und Allgemeingesundheit der Bevölkerung sind die Folge. Dies geht aus dem Evaluationsbericht hervor, den die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) gemeinsam mit der […]

Reisebeihilfe für die DG PARO Jahrestagung 2023

DG PARO Research: Young Speakers’ Training im Rahmen der DG PARO-Jahrestagung in Leipzig

DG PARO Jahrestagung am 5.-7. Oktober 2023

Zum Europäischen Tag der Parodontologie startet die DG PARO am 16. Mai eine Informationskampagne zu Parodontitis

DG PARO-Frühjahrstagung 2023